ANSBACH

   (14), a manufacturing town in Bavaria, 25 m. SW. of Nürnberg, the capital of the old margraviate of the name, and the margraves of which were HOHENZOLLERNS (q.v.).

The Nuttall Encyclopaedia. . 1907.

Look at other dictionaries:

  • Ansbach — Ansbach …   Wikipédia en Français

  • ANSBACH — ANSBACH, city in Middle Franconia, Germany; formerly capital of the Margravate of Ansbach. Its Hebrew designation אנולצבך, אנשבאן, אונשפך retains the older form Onolzbach. Records of a Jewish community in Ansbach date from the beginning of the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ansbach [2] — Ansbach (Anspach, ehedem Onolzbach, lat. Onoldinum), Stadt an der Fränkischen Rezat, in die hier der Olz oder Holzbach mündet, und Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Treuchtlingen Aschaffenburg und Schnelldorf Furth i. W., 410 m ü. M., Hauptstadt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ansbach — Ansbach, Anspach, vor Zeiten Onolzbach, Hauptst. im bayer. Mittelfranken an der fränk. Rezat, 16400 E.; 2 Hospitäler, Waisenhaus, Gymnasium, Taubstummeninstitut, bedeutende Industrie und Handelsthätigkeit. Schloß, ehemals Residenz der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ansbach — (früher Onolzbach), Hauptstadt des bayr. Reg. Bez. Mittelfranken, an der fränk. Rezat, (1900) 17.563 E., Schloß, Land und Amtsgericht; Geburtsort der Dichter Cronegk, Uz, Platen; einst Residenzstadt der Markgrafen von A. Bayreuth. – Das ehemal.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ansbach — Ansbach, ciudad de Baviera, Alemania, que fue sede de un importante cuerpo de las US Forces en Alemania. Tiene 40.000 habitantes aproximadamente. Ansbach (distrito) * * * ► C. de Alemania en el estado de Baviera; 30 100 h …   Enciclopedia Universal

  • Ansbach [1] — Ansbach, 1) (Geogr.), sonst Fürstenthum in Franken, 65 (78) QM.; 266,500 Ew.; zuletzt von Martgrafen, aus dein Hause Brandenburg (Hohenzollern) regiert, kam 1806 an Baiern, wo es jetzt den größten Kreis Mittelfranken bildet. 2) (Gesch.) Das,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansbach [2] — Ansbach, 1) Landgericht im Kreise Mittelfranken; 2) (Onoldinum). Hauptstadt des ehemaligen Fürstenthums u. jetzt des Kreises Mittelfranken, an der Olze (Holzbach) u. Rezat; Sitz der Kreisregierung u. des Appellationsgerichts u. eines… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansbach [1] — Ansbach, ehemals eine Markgrafschaft in Franken, 3579 qkm (65 QM.) mit (Ende des 18. Jahrh.) ca. 300,000 Einw., jetzt ein Teil des bayr. Regbez. Mittelfranken. S. die »Geschichtskarte von Bayern«. A. war eins der fränkischen Fürstentümer des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ansbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ansbach — For the automobile brand, see Ansbach (automobile). Ansbach …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.